Zum Inhalt springen
« Januar 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
89101112
13
14
15161718
19
20
21
22232425262728
293031 

Das Demokratiewochenende des BDKJ

Vom 24.-26. November fand auf dem Wohldenberg die diesjährige Diözesanversammlung statt.

Wir haben viel geschafft.

Mehr Informationen gibt es  hier

Die Beschlüsse und Wahlinformationen komemn in den nächsten Tagen

weiter


Die Sternsinger Leila Meyer (9), Franziska Hasenauer (9), Teresa Kahmann (10) und Johannes Kahmann (12) sowie Begleiterin Martina Forster aus der Gemeinde St. Marien in Lüneburg vertraten das Bistum Hildesheim am Dienstagmorgen beim Sternsinger-Empfang von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur 58. Aktion Dreikönigssingen. Zum Gruppenfoto mit der Kanzlerin stellten sie sich gemeinsam mit Prälat Dr. Klaus Krämer, Präsident des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“, und Pfr. Dirk Bingener, Bundespräses des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), im Bundeskanzleramt auf.
05.01.2016

Lüneburger Sternsinger singen für Angela Merkel

Kinder aus der Pfarrgemeinde St. Marien haben das Bistum in Berlin...[mehr]

(c) RDP/RdP - R. Adloff
11.12.2015

Pfadfinderinnen und Pfadfinder setzen Zeichen für den Frieden

Friedenslicht aus BethlehemAm Samstag, den 12....[mehr]

03.12.2015

Einladung zur Sternsingerdankaktion 2016

Ein bolivianisches Fest im DomSeit über 10 Jahren veranstaltet der BDKJ eine...[mehr]

Die Delegierten der Diözesanversammlung 2015
09.11.2015

Infos von der Diözesanversammlung 2015

Flüchtlingspolitik, Sexuelle Vielfalt, Wahlalter 16 JahreAuf der diesjährigen...[mehr]

05.11.2015

Kein Mensch ist Illegal!?

Grundlagen des deutschen AsylrechtesDas Thema Flüchtlingspolitik beschäftigt uns...[mehr]

15.10.2015

feier-abend-gespräche 2015

Der BDKJ hatte Landespolitik und Jugendverbände aus Niedersachsen zu GastGestern...[mehr]

clear

Interreligiöse Jugendarbeit stärken

Aus unserem Glauben heraus engagieren sich Nur Jugend und BDKJ für die Anliegen junger Menschen.
Dabei sind uns friedliches Zusammenleben, eine tolerante Gesellschaft und ein demokratisches Miteinander aller Religionen besonders wichtig.

weiter

Logout