Zum Inhalt springen

„Versucht diese Welt ein wenig besser zu verlassen, als ihr sie vorgefunden habt.“

Lord Robert Baden-Powell


Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg

Die Sinne schärfen, beobachten und entdecken beschreibt keine „Waldläuferromantik“, sondern die Fähigkeiten, die sinnvolles Verändern möglich machen .Der respektvolle Umgang mit Natur und der Umwelt übt verantwortliches Handeln in der Gesellschaft und Kirche ein. Hier gilt es, die Welt zum Bessereren hin zu verändern. Die Teilnahme an Projekten, seien sie politisch, kulturell, umweltorientiert oder international, fördern Selbstbewusstsein und Teamgeist. Die Einbindung der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg in einen weltumspannenden Verband und die Teilnahme am Informations- und Erfahrungsaustausch oder an Aktionen auf internationaler Ebene weiten den Horizont und die Verantwortungsbereitschaft über die nationalen Grenzen  hinaus. Weltweit orientieren sich Pfadfinder gleich nach den Leitlinien des Gründers Lord Robert Baden-Powell. Die klaren Strukturen und Ideen geben Sicherheit und Orientierung. Aktionen, Projekte, Zeltlager und Gruppenstunden sind kleine Schritte, über den Weg der eigenen Erfahrung Mitbestimmung, Mitverantwortung und kritische Weitsicht einzuüben und zu fördern: Pfadfinder zwischen Abenteuer, Politik und origineller Selbstverwirklichung.


(v.l.nr.:) Lisa Gemmeke, Tanja Quenzer & Günther Birken(v.l.nr.:) Lisa Gemmeke, Tanja Quenzer & Günther Birken

Kontakt

DPSG Diözesanverband Hildesheim

Diözesanbüro

Tanja Quenzer (Bildungsreferentin)

Lisa Gemmeke (BuFDi)

Domhof 18-21

31134 Hildesheim

tel: 05121 / 307 - 348/357

fax: 05121 / 307 - 349

dpsg(at)bistum-hildesheim.de

www.dpsg-hildesheim.de


Logout
Dekanatsverbände