Zum Inhalt springen

Wir über uns

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Diözesanverband Hildesheim ist der Dachverband der katholischen Jugendverbände und der BDKJ-Dekanatsverbände im Bistum Hildesheim.

Bereits im Jahr 1946 gegründet, vertritt der BDKJ heute die Interessen von rund 13.500 Kindern und Jugendlichen in der Diözese.

Die inhaltliche und politische Ausrichtung des BDKJ wird von seinen Mitgliedern demokratisch bestimmt. Mitglieder sind nicht Einzelpersonen, sondern die Jugendverbände und regionale Zusammenschlüsse.


Unsere Ziele - Auszug aus dem Grundsatzprogramm des BDKJ:

"Der BDKJ will jungen Menschen bei ihrer personalen Verwirklichung helfen. Sie vollzieht sich in der Erfahrung von Sinn und Freiheit, in der Orientierung an Werten und der Übernahme von Verantwortung, in der Begegnung und Auseinandersetzung mit anderen Menschen, in der Mitgestaltung der Kirche und im Einsatz für eine menschenwürdige Gesellschaft. Maßstab ist hierbei die Botschaft Jesu Christi."


Menschen im Verband

Die Jugendverbände im BDKJ organisieren sich und ihre Arbeit freiwillig, ehrenamtlich und selbstorganisiert. Dazu haben sich die Verbände einen Rahmen geschaffen, der durch die verschiedenen Gremien zum Ausdruck kommt.

Der BDKJ im Bistum Hildesheim wird durch die Diözesanversammlung organisiert. Hier wählen die Verbände ihre ehrenamtlichen VertreterInenn infür die verschiedenen Fuktionen im BDKJ.

Der Diözesanvorstand leitet den Diözesanverband und die Diözesanstelle. Er besteht derzeit aus Daniela Batzdorfer, Johannes Lehmann, Theresa Wuitschick und Josephine Reitt .

Die Konferenzen der Mitgliedsverbände (KDM) und der mittleren Ebene (KME) beraten den Diözesanvorstand bei wichtigen Entscheidungen der katholischen Jugendverbandsarbeit.

Die rechtliche Vertretung des Diözesanverbandes übernimmt das Trägerwerk des BDKJ als eingetragener gemeinnütziger Verein.


Logout
Dekanatsverbände