Der bekann­ten Situa­ti­on geschul­det, wird die Stern­sin­ger­ak­ti­on in die­sem Jahr nicht wie gewohnt statt­fin­den. Trotz­dem ist es wich­tig, den Segen zu den Men­schen zu brin­gen. Die Men­schen seh­nen sich nach Begeg­nung und unse­re Auf­ga­be ist es, dies mit den bestehen­den Rege­lun­gen umzusetzen.
Johan­nes Nort­mann, BDKJ Diözesanvorsitzender

Aktu­ell besteht auf Grund der aktu­el­le Situa­ti­on ein bun­des­wei­ter Lock­down. Des­we­gen spre­chen sich das Kin­der­mis­si­ons­werk und der BDKJ auf Bun­des­ebe­ne dafür aus, auf einen Besuch der Men­schen an der Haus­tür zu ver­zich­ten. Die­sem State­ment wol­len wir uns in der Form anschlie­ßen, dass wir bit­ten auf die klas­si­schen Besu­che der Haus­tü­ren zu verzichten.

Dies bedeu­tet für uns nicht, dass Kin­der im Zeit­raum der Akti­on nicht trotz­dem in zwei Haus­halts­grup­pen, im Fami­li­en­ver­bund oder allein als König*innen aktiv wer­den kön­nen. Für Kin­der und Jugend­li­che ist die Zeit des Kon­takt­ver­bo­tes eine belas­ten­de Her­aus­for­de­rung in der auch sie Beschäf­ti­gung und Betei­li­gung wün­schen. Eben­so ist die Stern­sin­ger­ak­ti­on für vie­le älte­re Men­schen Wir spre­chen uns für alter­na­ti­ve, krea­ti­ve und kon­takt­lo­se For­men in den Gemein­den aus, in denen sich Kin­der aktiv und könig­lich für Kin­der in der Welt ein­set­zen können.

Zum jet­zi­gen Zeit­punkt ist es schwie­rig zu sagen, wel­che Form der Akti­on im Janu­ar erlaubt sein wird. Eini­ge Akti­ons­ideen, die aus unse­rer Sicht umsetz­bar erschei­nen, fin­den Sie auf die­ser Web­site https://www.sternsingerdank.de/hellerdennje/.

Wir spre­chen uns dafür aus, vor Ort alles mög­lich zu machen, was zu dem Zeit­punkt in der jewei­li­gen Kom­mu­ne erlaubt ist. Ein Hygie­nekon­zept für die Stern­sin­ger­ak­ti­on liegt der­zeit in Nie­der­sach­sen noch zur Prü­fung bei der Lan­des­re­gie­rung. Auch die­se hat signa­li­siert, dass sie den Segen der Sternsinger*innen als ein wich­ti­ges, hoff­nungs­schöp­fen­des Zei­chen für das kom­men­de Jahr wahrnimmt.

Wir bit­ten daher, die Stern­sin­ger­ak­ti­on in den Gemein­den nicht pau­schal abzu­sa­gen, son­dern mit den Betei­lig­ten ins Gespräch zu gehen, wie Drei­kö­nigs­sin­gen „hel­ler denn je“ mög­lich sein kann.

Das Hygie­nekon­zept liegt der­zeit noch zur Prü­fung bei der Lan­des­re­gie­rung Nie­der­sach­sens, daher gibt es aktu­ell kein gül­ti­ges Mus­ter-Hygie­nekon­zept für Nie­der­sach­sen. Soll­te eines zur Ori­en­tie­rung vor Ort benö­tigt wer­den, kann der Ent­wurf des Kon­zep­tes in der BDKJ Diözesanstelle ange­for­dert werden.

Stand 18.12.2020 um 18:00 Uhr