Der BDKJ lud die Sternsinger*innen aus der gesam­ten Diö­ze­se zur Stern­sin­ger­dank­ak­ti­on nach Hil­des­heim ein und sie brach­ten an die­sem tro­cke­nen Win­ter­tag viel Far­be in den Dom. Dabei stand das Mot­to „Frie­den – Im Liba­non und welt­weit“ der dies­jäh­ri­gen Drei­kö­nigs­ak­ti­on des Stern­sin­ger­mis­si­ons­werks und des BDKJ auch im Mit­tel­punkt des Dank­ta­ges.

Im Vor­pro­gramm haben Ehren­amt­li­che des Jugend­ver­bands Katho­li­sche jun­ge Gemein­de das Jah­res­the­ma Frie­den mit ver­schie­de­nen Aktio­nen zu einem schö­nen Abschluss der Akti­on gebracht. Ob es Spie­le, Lie­der, Inter­views oder Spass waren, die Sternsinger*innen und ihre Begleiter*innen nah­men den gesam­ten Dom in ihren Besitz.

„Ihr seht fan­tas­tisch aus in euren könig­li­chen Gewän­dern“, begrüß­te Bischof Dr. Hei­ner Wil­mer SCJ rund 900 Sternsinger*innen mit ihren Begleiter*innen im Dom zum Stern­sin­ger­dank­got­tes­dienst. Die „Cas­pers, Mel­chi­ors und Bal­tha­sars“ hät­ten Groß­ar­ti­ges geleis­tet, sag­te der Bischof. Sie hät­ten die Frie­dens­bot­schaft der Krip­pe und den Segen Got­tes zu den Men­schen gebracht. „So seid ihr selbst zum Segen gewor­den“, beton­te der Bischof.

Die Grup­pe „Aus hei­te­rem Him­mel“ aus Wolfs­burg unter der Lei­tung von Bir­git Dybow­ski unter­stütz­te mit vie­len Stern­sin­ger­lie­dern das Vor­pro­gramm und die Dank­mes­se den Gesang der vie­len klei­nen Stim­men.

In sei­ner Pre­digt ging Wil­mer auf das Mot­to der aktu­el­len Stern­sin­ger­ak­ti­on ein: „Frie­den – Im Liba­non und welt­weit“. In dras­ti­schen Bil­dern führ­te er den Kin­dern und Jugend­li­chen vor Augen, was Krie­ge anrich­ten kön­nen und wie sehr Men­schen dar­un­ter zu lei­den hät­ten. Dage­gen hät­ten wir es, die wir hier in Nie­der­sach­sen in Frie­den leben, ziem­lich gut. „Durch euren Ein­satz, durch das Geld, das ihr gesam­melt habt, helft ihr Men­schen, beson­ders Kin­dern, denen es nicht so gut geht, wie zum Bei­spiel Flücht­lin­gen im Liba­non, etwas von die­sem Frie­den zu spü­ren“, so Wil­mer.

Zusam­men mit Bischof Fran­jo Koma­ri­ca aus Ban­ja Luka und ande­ren Pries­tern und Dia­ko­nen spen­de­te Bischof Hei­ner den Stern­sin­gern und ihren Beglei­te­rin­nen und Beglei­tern einen per­sön­li­chen Segen; anschie­ßend erhiel­ten sie ein BDKJ Prä­sent.

Vor dem Abschluss­se­gen bedank­te sich Danie­la Dicker vom Kin­der­mis­si­ons­werk bei den vie­len Sternsinger*innen und ihren Begleiter*innen für ihr selbst­lo­ses Tun bei die­sem Wet­ter. Danie­la Dicker, die auch vie­le der Stern­sin­ger­lie­der der letz­ten Jah­re selbst geschrie­ben hat, freu­te sich beson­ders über den Gesang im Dom „Ihr seid Stern­SIN­GER und bringt mit Gesang den Segen in die Häu­ser und zu den Leu­ten!“

Im Anschluss an den Got­tes­dienst lud der BDKJ alle zu einem klei­nen Imbiss vor dem Gene­ral­vi­ka­ri­at ein. Hier stan­den auf dem kal­ten aber son­ni­gen Dom­hof schon die Ehren­amt­li­chen des Mal­te­ser Hilfs­diens­tes aus Hil­des­heim bereit und ver­teil­ten war­mes Essen und Geträn­ke.

 

Ankün­di­gungs­text:

Mehr als 800 Kin­der und Jugend­li­che samt Beglei­tern wer­den am Sams­tag in Hil­des­heim erwar­tet

Hun­der­te als Hei­li­ge Drei Köni­ge fest­lich ver­klei­de­te Kin­der und Jugend­li­che wer­den am kom­men­den Sams­tag, 11. Janu­ar 2020, den Hil­des­hei­mer Dom bevöl­kern. Bischof Dr. Hei­ner Wil­mer SCJ und der Diö­ze­san­ver­band Hil­des­heim des Bun­des der Deut­schen Katho­li­schen Jugend (BDKJ) haben die jun­gen Men­schen und ihre Beglei­ter zur tra­di­tio­nel­len Stern­sin­ger­dank-Akti­on ein­ge­la­den, einem gro­ßen Wort­got­tes­dienst mit Vor­pro­gramm und anschlie­ßen­dem Imbiss.

Mit der Ver­an­stal­tung dan­ken das Bis­tum Hil­des­heim und die BDKJ-Jugend­ver­bän­de in der Diö­ze­se den klei­nen Köni­gen und ihren Begleit­per­so­nen für ihren Ein­satz als Stern­sin­ger, die in vie­len Orten mit Lie­dern die fro­he Bot­schaft von der Geburt Jesu Chris­ti ver­kün­det und Spen­den für Gleich­alt­ri­ge in Not gesam­melt haben. Mehr als 800 Stern­sin­ger und deren Beglei­te­rin­nen und Beglei­ter wer­den zur Stern­sin­ger­dank-Akti­on am Sams­tag in Hil­des­heim erwar­tet.

Das Vor­pro­gramm um 12.30 Uhr im Dom wird gestal­tet vom Jugend­ver­band Katho­li­sche jun­ge Gemein­de im Bis­tum Hil­des­heim sowie von der Musik­grup­pe „Aus hei­te­rem Him­mel“ aus Wolfs­burg. Das The­ma des Vor­pro­gramms ist Frie­den im Liba­non und welt­weit. Die Segens­fei­er mit Bischof Wil­mer beginnt um 13.30 Uhr. Anschlie­ßend sind die Stern­sin­ger mit ihren Begleit­per­so­nen zu einem Imbiss mit Kakao, Früch­te­punsch, Leber­kä­se und vega­nen Alter­na­ti­ven auf dem Dom­hof ein­ge­la­den.