An die­sem Wochen­en­de haben sich fast 60 Dele­gier­te und Gäs­te erst­mals digi­tal auf der dies­jäh­ri­gen Diö­ze­san­ver­samm­lung getroffen.

Wir konn­ten dabei Paul Hintz­ke aus Hil­des­heim und Johan­nes Nort­mann aus Gif­horn zu Diö­ze­san­vor­stän­den wäh­len. Somit lei­ten den Diö­ze­san­ver­band nun Paul Hintz­ke, Johan­nes Nort­mann, Bir­te Prit­zel und Kris­tin Steckel.

Auch wur­den in allen wei­te­ren Ver­bands­gre­mi­en Ver­bands­ver­ant­wort­li­che für eine akti­ve Tätig­keit begeis­tert und von den Dele­gier­ten gewählt.

Die Diö­ze­san­ver­samm­lung hat auch ver­schie­de­ne wich­ti­ge poli­ti­sche Beschlüs­se gefasst. Es wer­den Mög­lich­kei­ten zur finan­zi­el­len Unter­stüt­zung von Teilnehmer*innen bei der Über­nah­me von Teil­nah­me­bei­trä­gen nach sozia­len Kri­te­ri­en erar­bei­tet. Ein Kon­zept zur nach­hal­ti­gen Jugend­ver­bands­ar­beit mit der Ent­wick­lung eines Nach­hal­tig­keits­kon­zepts wird erar­bei­tet. Auch wird ein Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lungs­pro­zes­ses für die Mit­glieds­ver­bän­de initi­iert. Die­se Beschlüs­se wer­den die Arbeit der Diö­ze­san­stel­le, des Diö­ze­san­vor­stands und der Jugend­ver­bän­de im kom­men­den Jahr begleiten.
Die Diö­ze­san­ord­nung wur­de an eini­ge Stel­len auf ver­bands­po­li­ti­sche Not­wen­dig­kei­ten ange­passt und es wur­de einer Sat­zungs­än­de­rung des Rechts­trä­gers zuge­stimmt. Alles wei­te­re wird in den kom­men­den Tagen auf der Web­site ver­öf­fent­licht.

Aus dem Diö­ze­san­vor­stand wur­den The­re­sa Scholz und Johan­nes Leh­mann vir­tu­ell von vie­len wei­te­ren Wegbegleiter*innen herz­lich ver­ab­schie­det und The­re­sa wur­de dabei das sil­ber­ne Ehren­kreuz des BDKJ verliehen.

Die kom­men­den Diö­ze­san­ver­samm­lun­gen wer­den 19.–21.11.2021 und 18.–20. Novem­ber 2022 statt­fin­den. Dazu hof­fen die Dele­gier­ten, dass sie sich wie­der auf dem Wohl­den­berg tref­fen können.