Prävention und Achtsamkeit sind wichtig. Momentan umso mehr.

Lie­be Lei­tun­gen und Vor­stän­de der Mit­glieds- und Deka­nats­ver­bän­de,

wie ihr sicher mit­be­kom­men habt, geht es nun in Nie­der­sach­sen in die nächs­te Pha­se des Schut­zes vor dem Coro­na-Virus.

In die­ser Zeit gilt es wie Minis­ter­prä­si­dent Ste­phan Weil rich­ti­ger­wei­se gesagt hat, gemein­sam Ver­ant­wor­tung zu über­neh­men, um vor allem die gefähr­de­ten Grup­pen zu schüt­zen. Wir haben, so fin­den wir, einen gesell­schaft­li­chen und auch einen christ­li­chen Auf­trag.

Information vom BDKJ Diözesanverband Hildesheim

Ent­spre­chend der Maß­nah­men und der Kom­mu­ni­ka­ti­on der Lan­des­re­gie­rung Nie­der­sach­sen sind daher alle Ver­an­stal­tun­gen (Grup­pen­stun­den, Kur­se, Frei­zei­ten, Ver­samm­lun­gen, Sit­zun­gen, Aktio­nen) der katho­li­schen Jugend­ver­bän­de im Bis­tum Hil­des­heim (Bun­des­län­der Nie­der­sach­sen und Bre­men) jeden­falls bis 19. April 2020 abzu­sa­gen.

Nach­dem Schul­fahr­ten bis Som­mer abge­sagt wur­den, ist die Fra­ge, wie über den 19.4. hin­aus vor­ge­gan­gen wer­den soll – wir jeden­falls beob­ach­ten die Lage, wer­den sie bewer­ten und euch auf dem Lau­fen­den hal­ten. Tut dies bit­te auch soweit es für euch mög­lich ist.

Anbei ein Infor­ma­ti­ons­schrei­ben vom 20.03.2020 für alle Ver­bän­de im BDKJ Diö­ze­san­ver­band Hil­des­heim: ljr-BDKJ-Info­mail

(Erstellt 12. März 2020, aktua­li­siert am 20.03.20)

Anordnungen vom Land Niedersachsen

Wir ver­öf­fent­li­chen hier einen Erlass des Nds. Sozi­al­mi­nis­te­ri­ums vom 19.03.2010. Das MS hat den LJR gebe­ten, die­sen Erlass unverzüglich an alle Ver­bän­de zu übermitteln. Er kon­kre­ti­siert den all­ge­mei­nen Rund­erlass des MS zu Coro­na-Schutz­maß­nah­men vom 16.03.2020 und ord­net die Schlie­ßung aller Ange­bo­te und Ein­rich­tun­gen im Bereich Kin­der- und Jugend­ar­beit, Jugend­so­zi­al­ar­beit und Fami­li­en­för­de­rung und FSJ Poli­tik an.
20200319_Rundmail_CoronaErlass
20200319_Rundmail_CoronaErlass_Anlage
(Stand 20.03.2020)

2020-03-20 Erlass JA JSA FF_LJR Wei­te­re Erläu­te­rung zum Erlass
(Stand 21.03.2020)

Wei­ter­hin wol­len wir euch die Emp­feh­lun­gen des Lan­des­ju­gend­rings Nie­der­sach­sen sehr ans Herz legen:  20200312_Rundmail_Corona_Empfehlungen 

Da sich die Situa­ti­on lau­fend ändert, gibt es dort Aktua­li­sie­run­gen: ljr.de/corona

Anordnungen vom Bistum Hildesheim

Auch das Bis­tum Hil­des­heim hat inzwi­schen meh­re­re Anwei­sun­gen ver­öf­fent­licht (Maß­nah­men Coro­na­vi­rus), die auch für die Jugend­ver­bän­de bin­dend sind.

Alle Ver­an­stal­tun­gen sind abzu­sa­gen bzw. zu stor­nie­ren und Häu­ser (Jugend­häu­ser, Bil­dungs­stät­ten, Jugend­zen­tren etc.) zu schlie­ßen bzw. kei­nen Publi­kums­ver­kehr zuzu­las­sen. Alle Dienst­fahr­ten und ‑rei­sen sind zu unter­las­sen. Wei­te­res fin­det ihr dort tages­ak­tu­ell.

Daher sind die Chri­sam­mes­se sowie der Syn­oda­le Tag am 2. Mai abge­sagt wor­den. Wel­che Ver­an­stal­tun­gen spä­ter nach­ge­holt wer­den wird in der kom­men­den Zeit ent­schie­den.

(Stand 19.03.2020)

Und noch eine Bit­te: wo ihr ande­ren hel­fen könnt – auch pri­vat – helft, aber nicht ohne euch ent­spre­chend zu schüt­zen.

Für Rück­fra­gen ste­hen wir natür­lich jeder­zeit zur Ver­fü­gung.

Passt auf euch auf, alles Gute und herz­li­che Grü­ße euer BDKJ-Diö­ze­san­vor­stand

In der Krise eine Chance sehen

Hoffnung

BDKJ in Social Media

Wir laden euch ein unse­rem Insta­gram Kanal zu fol­gen:@bdkjdvhi

In den Sto­rys tei­len wir in die­ser Zeit klei­ne Impul­se, Tips und ande­res. Schaut in eure InstaApp 🙂

Bistum Hildesheim

Da wegen der Coro­na-Epi­de­mie der­zeit kei­ne öffent­li­chen Got­tes­diens­te mög­lich sind, über­trägt das Bis­tum Hil­des­heim auf sei­ner Web­site www.bistum-hildesheim.de und auf www.youtube.com/bistumhildesheim ab heu­te Abend Got­tes­diens­te ohne Öffent­lich­keit als Audio-Live­stream aus dem Hil­des­hei­mer Dom.

Bischof Dr. Hei­ner Wil­mer SCJ sowie die Weih­bi­schö­fe Dr. Niko­laus Schwer­dtfe­ger und Heinz-Gün­ter Bon­gartz fei­ern ab sofort im Wech­sel werk­tags um 18.30 Uhr und sonn­tags um 10 Uhr die Eucha­ris­tie. Sams­tags wird jeweils um 18.30 Uhr die Ves­per gefei­ert. Die Gläu­bi­gen im Bis­tum Hil­des­heim sind ein­ge­la­den, die Got­tes­diens­te am PC, Tablet oder Smart­pho­ne mit­zu­hö­ren.

Ideen verwirklichen

Projekte im Rahmen der Corona-Krise umsetzen

Für Maß­nah­men zur Erhö­hung der Hand­lungs­op­tio­nen der Akti­ven in der Jugend­ar­beit ist es kurz­fris­tig gelun­gen Son­der­an­trags­fris­ten für Pro­jek­te zum Umgang mit der gegen­wär­ti­gen Situa­ti­on rund um das Coro­na­vi­rus vor­zu­hal­ten.
Ab 24.03.2020 wird es wöchent­lich – ab 30.03. ist der jewei­li­ge Mon­tag die gel­ten­de Frist – mög­lich sein, Anträ­ge für Pro­jek­te ein­zu­rei­chen, die Maß­nah­men zur akti­ven Gestal­tung der Situa­ti­on beinhal­ten.

Der frü­hes­te Start­ter­min die­ser Pro­jek­te ist dann jeweils eine Woche nach Aus­lau­fen der Antrags­frist – erst­ma­lig also der 31.03.2020. Berech­tigt für die Son­der­an­trags­fris­ten sind dabei „nur“ Akti­vi­tä­ten, die einen unmit­tel­ba­ren Bezug zur Situa­ti­on auf­wei­sen – für alle ande­ren Ide­en lau­fen die regu­lä­ren monat­li­chen Fris­ten des För­der­pro­gramms wei­ter. För­der­fä­hig im Rah­men der Son­der­fris­ten sind also bspw. (neue) digi­ta­le For­ma­te, die eure Hand­lungs­fä­hig­keit als Jugend­grup­pe, ‑ver­band oder ‑ein­rich­tung ermög­li­chen oder auch eine ent­spre­chen­de Wei­ter­ent­wick­lung bestehen­der Struk­tu­ren und Ange­bo­te. Eurer Krea­ti­vi­tät sind hier aber kei­ne Gren­zen gesetzt, sofern es den genann­ten Bezug gibt. Wir freu­en uns schon auf eure enga­gier­ten und krea­ti­ven Ide­en!

Im Ein­zel­fall steht euch selbst­ver­ständ­lich auch die Pro­gramm­stel­le des För­der­pro­gramms bei Fra­gen, sons­ti­gen Klä­rungs­be­dar­fen oder zur Unter­stüt­zung zur Ver­fü­gung. Die Refe­rent-inn-en des För­der­pro­gramms sind in der aktu­el­len Situa­ti­on sowohl per Mail als auch via Sky­pe wie folgt im Home­of­fice erreich­bar:
·       Wencke Brey­er: breyer@generationhochdrei.de
·       Ani­ka Mühl­bach: muehlbach@generationhochdrei.de
·       Phil­ipp Kluck: kluck@generationhochdrei.de

Dar­über hin­aus fin­det ihr auf www.ljr.de/ansprechpersonen wei­te­re Kon­takt­mög­lich­kei­ten mit der Pro­gramm­stel­le. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zum wei­te­ren Umgang des För­der­pro­gramms mit der aktu­el­len Situa­ti­on fin­den sich auch unter www.generationhochdrei.de.

In der Krise eine Chance sehen